Orthodoxes Forum

Neue Beiträge im Orthodoxen Forum.

Ein Projekt von www.orthpedia.de
  1. Warum sprechen wir über die fast 50 Millionen ermordete orthodoxen Christen in den Zweiten Weltkrieg nicht?

    Am 19.04.1943 war der beginn der Aufstand in Warschauer Getto. Es sind schon 75 Jahren und die Juden sprechen immer noch über den Holocaust. Und das ist gut so.

    Aber warum sprechen die orthodoxen Christen über die ermordeten Orthodoxen nicht?

    Ich zählte fast 50.000.0000 orthodoxen Christen die während der Zweite Weltkrieg Ihren Leben verloren. Nur in Russland waren es zwischen 27–47 Millionen Menschen ermordet, bis 1945. Wenn wir die Befölkerungsstatistik anschauen, dann sehen wir zwischen Jahr 1940–1945 ein Verlust von ca. 27 Millionen Menschen. Aber wenn auch die Befölkerungzuwachs zählt, dann konnten es tatsächlich 47 Millionen Menschen Ihren leben verloren haben.

    Die anderen 3 Millionen getöteten orthodoxen Christen sind auch in Rumänien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und die fast verschwundene Orthodoxen aus West leicht zu finden.

    Wir haben genug geschwiegen. Es ist Zeit uns um unserem Volk zu kümmern.

    Gruß

    Hans.

    Statistik: Verfasst von H. Bauer — 21.04.2018, 15:53 — Antworten 1 — Zugriffe 27


  2. Hallo an alle,

    ich hab ne Weile gesucht und weil ich nichts gefunden hab frage ich mal auf diesem Weg.

    Gibt es in der Orthodoxen Kirche Laien die ein ähnliches Leben (Alltag, Gebet usw) wie Mönche führen ohne im Kloster zu leben? Oder Laien-Gemeinschaften wo man gemeinsam so lebt?

    Würde mich mal interessieren. Denn in anderen Christlichen Kirchen gibt es ja so Gemeinschaften oder aber Laien die eine Mönchs ähnliche Praxis leben.

    Ich selber interessiere mich schon seit vielen Jahren für die Orthodoxe Kirche und hab für mich beschlossen übertreten zu wollen. Es ist irgendwas in meinem Herzen das mir diesen Platz zeigt. In jeder anderen Kirche wo ich bisher war fehlt für mich was...es ist wie eine Leere die bleibt wenn man den Ort, die Kirche verlässt. Anders ist es für mich wenn ich in einer orthodoxen Kirche war oder selbst wenn ich nur die Gesänge höre.

    Vielleicht kann mir jemand bei der oberen Frage helfen.

    Danke schon mal

    Statistik: Verfasst von josh — 20.04.2018, 13:13 — Antworten 3 — Zugriffe 53


  3. Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten


    Ich habe festgestellt, dass orthodoxen Christen sind fast das größte christliche Gemeinde in Europa.


    Russland+ Weißrussland+ Ukraine 150 Mil.
    Rumänien 18 Mil.
    Bulgarien 7 Mil
    Griechenland 12 Mil
    Montenegro+ Makedonien 2
    Serbien 9
    Deutschland 3
    Spanien 1
    Italien 1,2
    Frankreich 1
    England 2
    Georgien 4
    Polen 0,5
    Lettland 0,4
    Estland 0,17


    Gesamt: ca. 217.000.000


    Katholische Kirche in Europa nicht mehr als 227.000.000 Menschen
    Italien 51 Mil.
    Frankreich 33
    Spanien 31
    Portugal 8
    Belgien 8
    Niederlande 4
    Deutschland 23
    Schweiz 3
    Österreich 5
    Tschechien 1
    Ungarn 5,5
    Polen 33
    Slowakei 3,5
    Kroatien 3,5
    Litauen 2
    Rumänien 1
    Ukraine 2
    Irland 4
    England 5
    Slowenien 1


    Gesamt 227.000.000




    Evangelischen Kirchen:


    Schweiz 2
    Ungarn 2
    Polen 0,4
    Slowakei 0,4
    Deutschland 21
    Dänemark 4,4
    Schweden 6
    Finnland 4
    Niederlanden 2,5
    Frankreich 2
    Norwegen 3,5
    Estland 0,17
    Lettland 0,25
    Rumänien 1,2
    England 4


    Gesamt 53.820.000

    Stimmt es?

    Gruß
    Hans

    Statistik: Verfasst von H. Bauer — 14.04.2018, 08:11 — Antworten 4 — Zugriffe 173


  4. Christus ist auferstanden!
    Gute Nachrichten für alle Freunde des Podcasts "Through a monk's eyes" von Vr. Seraphim. Auf seinem Blog hat er verkündet, dass er zur Isle of Mull zurück kehrt und seinen Podcast fortführen möchte. Dazu bittet er darum, ihm Fragen zu schicken, die einen wirklich und persönlich betreffen. Von theoretischen Fragen bittet er Abstand zu nehmen.
    Eine tolle Sache, wie ich finde und neben dem Radioprogramm von Vr. Evan eine weitere Möglichkeit, mitzumachen und Fragen zu stellen.
    In Christo
    Kai

    Statistik: Verfasst von Kai — 13.04.2018, 15:47 — Antworten 0 — Zugriffe 101


  5. Wo sind die 600.000 orthodoxen Russen die in Deutschland zwischen 1918–1940 lebten?


    Nach kommunistische Revolution in Okt. 1917 sind ca. 600.000 orthodoxen Russen in Deutschland geflüchtet. Besonders nach den Säuberungen gegen orthodoxen von der Partei geführt von Lenin.


    Wir wissen dass viele streng Gläubige waren. Aber auch viele die mit Aktien spekulierten, die waren weltoffen und wollten Ihre Kinder in die deutsche Gesellschaft integrieren.


    Aber wo sind diese orthodoxen Christen? Ich weiß von 1990 lebten in Deutschland nur einige orthodoxen Gemeinde in Stralsund und Schwerin, die von eine russische Prinzessin die mit Fürst von Mecklenburg-Vorpommern verheiratet war. Könnte auch etwas Orthodoxen von Soldaten die Russland der preußische Fürst Friedrich I geliehen hat noch hier leben.


    Aber vor 1990 war keine große Gemeinde von russisch-orthodoxen Christen in Deutschland.


    Wo sind die 600.000 Orthodoxen und Ihren Kindern verschwunden?


    Wurden die in KZ interniert und ermordet?


    Wir wissen heute, dass von die 800.000 Juden die in Deutschland lebten, 400.000 haben den Holocaust überlebt, besonders durch die Migration. Und 400.000 wurden in KZ ermordet.


    Juden haben nach Ihre Leute gesucht. Wissen die Russen wo Ihre 600.000 Leute geblieben sind?


    Gleich verschwunden sind auch die 3.000.000 orthodoxen Christen aus Irak, von Jahr 2003, jetzt leben dort nur 60.000 Christen, und die Orthodoxen sind nur eine Minderheit.

    Statistik: Verfasst von H. Bauer — 12.04.2018, 12:04 — Antworten 3 — Zugriffe 133


  6. + Χριστός ανέστη! + Christus ist auferstanden! + Vstal z mrtvých Kristus! +

    Ich wünsche euch alles Gute und dass ihr mit Freude diese Tage der Auferstehung erlebt!

    Habe gerade einen interessanten Artikel entdeckt, mit Verweis auf ein TV-Dokument morgen (Dienstag 10.4.).

    https://www.welt.de/geschichte/article175277640/TV-Dokumentation-Diese-Superwaffe-rettete-Europa-vor-dem-Islam.html

    Maria

    Statistik: Verfasst von MariaM — 09.04.2018, 10:34 — Antworten 0 — Zugriffe 130


  7. Liebe Leser,
    ich suche dringend einen serbisch-orthodoxen Geistlichen für ein persönliches Gespräch. Ich komme aus Düsseldorf, aus der Nähe wäre somit für ein persönliches Treffen sehr hilfreich.

    Kann mir jemand helfen? Bitte versteht, dass ich die Gründe hier nicht schreiben möchte.

    Gott zum Gruß
    Michael

    Statistik: Verfasst von DerGlückliche — 08.04.2018, 11:12 — Antworten 3 — Zugriffe 262


  8. Die Äbtissin ist in Nordgrichenland in einen schweren Unfall verwickelt worden in dem eine Nonne verstarb und sie und der begleitende Priester schwer verletzt wurden. Im Gegenauto das mit dem Wagen der Äbtissin frontal zusammen geprallt war sind drei Frauen umgekommen und eine hat überlebt.
    Vechnaya Pamyat den Verstorbenen.
    Nun geht es der Abtissin von allen drei Verletzten am schlechtesten das sie die schlimmsten inneren Verletzungen erhalten hat. Da ich Erfahrung in der Intensivpflege habe hören sich die Verletzungen sehr schlimm an....
    Ein schweizer Priester hat nun eine Spendenaktion anberaumt um der Äbtissin zu helfen da das sehr kostspielig sein wird und sie unter Umständen auch nach Deutschland wieder kommen muss.
    Hier ist der Link für alles nähere:
    https://www.gofundme.com/help-gerontiss... to-recover
    Hoffentlich wird alles wieder gut.

    Statistik: Verfasst von songul — 30.03.2018, 08:49 — Antworten 2 — Zugriffe 702


  9. Liebe Väter, Brüder und Schwestern,
    Bitte betet für die entschlafene Nonne Dimitra und für die schwer verletzte Gerondissa Diodora.
    Ganz lieben Dank!

    Statistik: Verfasst von Dschorik — 27.03.2018, 14:13 — Antworten 5 — Zugriffe 588


  10. Ihr Lieben,

    ich suche auf Deutsch die berühmten Grabeshymnen oder Epitaphien der hohen und heiligen Woche. Gibt es die irgendwo auf Deutsch im Internet? Ich suche mich heute schon den ganzen Tag lang dumm und dämlich und finde nichts.
    Die Hymnen, die ich suche sind:
    Ἡ ζωὴ ἐν τάφῳ
    Αἱ γενεαὶ πᾶσαι
    Ω Γλυκύ μου Έαρ
    Σημερον Κρεμαται επι Ξυλου

    Ich weiß, dass es alle liturgischen Texte der hohen und heiligen Woche gedruckt gibt, aber ich suche diese Texte auf Deutsch online.
    Kann mir jemand von euch da vielleicht weiterhelfen?
    Herzlichen Dank!

    Statistik: Verfasst von Siluan — 26.03.2018, 19:12 — Antworten 2 — Zugriffe 202