Drucken

7. Nacht der offenen Kirchen, Krefeld

Unsere Russische Orthodoxe Kirchengemeinde nahm in diesem Jahr erstmalig an der 7. Nacht der offenen Kirchen teil.

Gemeinsam mit allen anderen teilnehmenden Kirchen in Krefeld läuteten wir mit den Glocken der St. Barbara Kirche in der Wielandstraße die „7. Nacht der offenen Kirchen in Krefeld“ ein.

Unsere die Besucher hatten die Möglichkeit, sich mit dem christlichen orthodoxen Glauben vertraut zu manchen. Dazu gestalteten unsere Referenten Diakon Dr. Elmar Kalthoff und Lektor Dr. Thomas Zmija von Gojan drei Vorträge zu den Themenbereichen Einführung in das orthodoxe Christentum, Ikonen und russische Neumärtyrer.

Die interessierten Besucher wurden zudem durch die Kirche geführt.

Den Abschluss bildete die festliche Feier einer orthodoxen Vesper, die von Geistlichen und dem Chor der Gemeinde gestaltet worden ist. Die Gäste unserer Kirche stellten viele Fragen zu dem Gehörten und Gesehenen. Die dabei angesprochenen Themen und vor allem die Ausgestaltung der St. Barbara Kirche mit einer Ikonostase stießen auf reges Interesse.

 Vortrag von Lektor Dr. Thomas ZmijaVortrag von Diakon Dr. Elmar KalthoffKirchenführung