Drucken

Georgien
Die kommende Pilgerfahrt führt uns nach Georgien, eines der ersten Länder, das den orthodoxen Glauben angenommen hat. Zusammen mit Priester Alexej Veselov besuchen wir die bekanntesten und wichtigsten Städte, Klöster und Heiligtümer des Landes. Die Woche der Pilgerfahrt verbringen wir im freundlichen Kreis der Gemeindemitglieder.

Abflug: Freitag, 20. September 2019, Flughafen Dortmund.

Rückflug: Freitag, 27. September 2019.

Programm:

Freitag 20

Abflug aus Dortmund um 9:00. Ankunft in Kutaissi. Besuch der Bagrat Kirche – eines der größten und historisch wichtigsten Kirchen Georgiens.

Dankgottesdienst. Abendessen. Transfer nach Tiflis.

Samstag 21

Swetizchoweli-Kathedrale (1010 – 1029)

Samtavro Kloster (Lebensspendende Säule; Wundertätige Ikone der Hl. Nina; Grabmäler der Hl. Könige Marian und Nana; Reliquien der Heiligen Abibos von Neocaesarea, Schio von Mgvim, Gabriel Urgabadze; Grabstein der Hl. Nina aus Bodbe und andere Reliquien).

Klöster Dschwari und Schio von Mgvim.

Sonntag 22

Göttliche Liturgie in der Sameba Kathedrale (Dreiheitskathedrale).

Besuch der Kirchen Sioni, Antschischati, Metechi. Seilbahnfahrt zur Nariquala Festung.

Nach Möglichkeit: Treffen mit Schema-Archimandrit Serafim (Bit-Charibi), der in Aramäisch die Gottesdienste zelebriert.

Montag 23

Klosterkomplex des Hl. Georgi zu Bodbe (Reliquien der Hl. Apostelgleichen Nina). Baden in der Quelle der Hl. Nina.

Dawit Garedscha – altertümlicher Komplex georgischer Höhlenklöster (6. Jahrhundert). Lawra des Hl. David, welche am Anfang des 6. Jahrhunderts vom assyrischen Mönch David gegründet wurden, einem der 13 assyrischen Väter, die sich in der Garedscha-Höhle angesiedelt hatten.

Dienstag 24

Klosterkomplex Ananuri (16. Jahrhundert). Besuch der Gergetier Dreiheitskirche.

Nach Wunsch – Besuch der jahrtausendalten Sulfurbäder.

Mittwoch 25

Klosterkomplex Wardsia, der im 12. Jahrhundert in der Regierungszeit von Georgie III und seiner Tochter, Königin Tamara. Im Zentrum des Klosters befindet sich die Hauptkirche zu Ehren des Entschlafens der Gottesmutter. Dazu Besuch des Safarski-Klosters.

Ankunft in Kutaissi.

Donnerstag 26

Klöster Gelati und Motsameta.

Nach Möglichkeit Besuch des Matvili Canyons.

Freitag 27

Rückflug. Ankunft in Flughafen Dortmund um 9:30.

Im Programm sind Änderungen möglich.

Kosten der Fahrt inklusive der Flugtickets: 780 Euro. Im Preis sind enthalten: Bus vor Ort, Übernachtungen im Hotel; Frühstück, Abendessen im Restaurant, Obst, Wasser, Brötchen; Telefonkarte, Eintrittspreise.

Inklusives Handgepäck: 10 kg und 40×30×20 cm. Zusatzgepäck möglich.

Organisation der Pilgerfahrt: Lektor Georij Okudgawa.
Kontakt: 0176 41966251, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Alternativ auf Deutsch bei Pfarrer Alexej: 0176 62696262, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!