rok krAb 01.05.2020 gibt es in unserer Kirche wieder öffentliche Gottesdienste.

Im Gottesdienstplan ist ersichtlich, wann und für wen diese statt finden.

Zudem werden i.d.R. über den Youtube-Kanal von Orthmedien sonntags ab 09:30 die Gottesdienste im Internet live übertragen.

Bitte macht euch auch mit den Besonderheiten des Kirchenbesuchs vertraut, die in Zusammenhang mit der aktuellen Situation stehen:

  • Eingang in die Kirche durch die südliche Tür, Ausgang durch die Mitteltür.
  • Halten Sie immer einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Es muss eine Atemschutzmaske getragen werden.
  • Ikonen in der Kirche werden nicht geküsst, sondern wir bekreuzigen uns und verbeugen uns davor.
  • Spenden für Kerzen, Prosphoren und Diptychen werden in den Kasten für die Kollekte gesteckt. Legen Sie das Geld passend ein, es gibt kein Rückgeld.
  • Prosphoren müssen nicht bestellt werden, sie werden in der erforderlichen Menge geweiht.
  • Schreiben Sie zu Hause Diptychen auf Zettel und bringen Sie sie mit in die Kirche.
  • Sie können Weihwasser mitnehmen, aber nicht in der Kirche trinken.
  • Sie werden zu einem Platz zum Stehen geleitet. Folgen Sie den Anweisungen des Diensthabenden der Kirche.
  • Eltern und Kinder stehen zusammen. Kinder können nicht in der Kirche umhergehen, sie können nicht auf der Straße spielen. Wenn ein Kind auf die Toilette gehen muss, begleiten Sie es. Wenn das Kind nicht den ganzen Gottesdienst bewältigen kann, kommen Sie später wieder.
  • Wenn es in der Kirche keinen Platz mehr gibt, wird Ihnen angeboten, die Übertragung im Gemeindehaus zu verfolgen.
  • Am Ende des Gottesdienstes nähern wir uns dem Kreuz und gehen einer nach dem anderen aus der Kirche hinaus. Wir stehen nicht auf dem Vorplatz und reden nicht miteinander. In jedem Fall: Halten Sie immer einen Abstand von 1,5 Metern ein. Bei Zuwiderhandlung kann die Kirche für alle geschlossen werden!
  • Es ist verboten, in der Kirche zu fotografieren.
  • Wer hustet oder Fieber hat, bleibt zu Hause. Dies gilt auch für Kinder.